Motorradclub,Treffen,Mptorradtreffen,Party,Motorradfahren,Fighter, Burnen,Feiern,Club,Vinstedt

 

 

Clubstatuten

  1. Der MC Brenner`83 ist eine Vereinigung von Motorradfahrern die füreinander eintritt.

 

  1. Beitrittsregeln

 

         Die Dauer der Hänger-Zeit beträgt 12 Monate ab Vorsprache.

         Der Hänger darf in dieser Zeit ein Schild mit dem Namen unseres Clubs und seinem Namen (Spitznamen) auf            der Kutte (linke Brust)tragen. Um danach Prospekt zu werden, bedarf es einer erneuten Vorsprache    

         (Willensbekundung).

 

         Die Dauer der Prospect-Zeit beträgt ebenfalls 12 Monate.

 

         Der Prospect hat sich in dieser Zeit bei den Chaptern in Deutschland persönlich, vor Ort, vorzustellen.

 

         Es wird erwartet, dass der Prospect sich auch außerhalb der Clubaktivitäten mit Membern trifft, um sich

         beidseitig kennen zu lernen.

 

         An Clubveranstaltungen hat der Prospect sich vor, während und danach, tatkräftig zu beteiligen.

 

         Bei der Abstimmung über die Veränderung des Status vom Prospect zum Vollmember müssen mindestens

        90% der Vollmember zustimmen. Jeder Vollmember muss seine Stimme abgeben. Die Wahl ist bei 

        unverschuldeter  Verhinderung auch schriftlich oder mündlich durch Nachricht an den dafür vorgesehenen 

        Wahlleiter möglich.

        Gegenstimmen gelten nur bei persönlicher Anwesenheit bei der Wahl und mit handfester Begründung.

 

 

 

 

 

  1. Jeder, ob Hänger, Prospect oder Vollmember, muss einen Motorradführerschein und ein in der Saison zugelassenes Motorrad besitzen. Sollte das nicht der Fall sein, hat der Member 3 Monate Zeit diese Voraussetzung zu erfüllen. Bei Nichterfüllung wird die Kutte bis zur Erfüllung eingezogen.

 

  1. Verhaltensregeln:

 

    Die Kutte ist zu achten und in Ehren zu tragen.

 

    Im Club wird respektvoll miteinander umgegangen.

 

   Am Club oder Clubaktivitäten darf sich persönlich nicht bereichert werden.

 

  1. Beschlussfähigkeit:

 

    Um Beschlussfähig zu sein müssen mindestens 51% der Vollmember anwesend sein.

 

    In Pattsituationen hat der anwesende Vorstand eine Doppelstimme.

 

  1. Austritt:

 

    Das Colour verbleibt beim Club.

 

    Das Colour wird sofort übergeben.

 

    Die Wiederaufnahme ist ausgeschlossen.

 

    Die Mitgliedschaft endet nicht mit dem Tode.

 

 

 

 

 

 

  1. Pflichtfahrten:

 

    An Todes- und Ehrentagen herrscht Anwesenheitspflicht.

 

    Bei der Winter- und Sommerparty herrscht Anwesenheitspflicht.

 

    Pro Jahr muss jeder Member acht Fahrten zu anderen Clubs unternehmen. Davon finden 4 Fahrten nach

    Clubabenden statt, die Anfang des Jahres festgelegt werden. Die 4 anderen sind frei wählbar.

 

    Eine verbindliche Pflichtfahrt für alle Brenner wird im November/Dezember für das darauf folgende Jahr geplant.

    Dies soll den Chaptern und uns die Möglichkeit geben den Zusammenhalt zu stärken.

 

    Abwesenheit bei diesen Fahrten/Veranstaltungen wird nur bei

    wichtigen Gründen akzeptiert und es wird erwartet, dass sich der

    Member am nächsten Clubabend erklärt.

 

  1. Clubsitzung:

 

    Jeden ersten Freitag im Monat findet die Clubsitzung statt.

    Abweichungen sind möglich und werden vorher angekündigt.

 

    Gäste sind vorher beim Vorstand anzumelden.

 

    Vorsprachen neuer Hänger sind ebenfalls beim Vorstand anzumelden.

 

    Bei Verhinderung haben Prospects und Vollmember sich beim Vorstand abzumelden.

 

    Alles was auf dem Clubabend besprochen wird darf nicht an dritte weitergeleitet werden.

 

 

 

 

 

  1. Strafen:

 

    Wer gegen die Statuten oder die Interessen des Clubs im erheblichen Maße verstößt, wird mit Strafen oder   

    Ausschluss belegt.

 

    Bei Ausschluss müssen mindestens 90% der Vollmember dafür stimmen. Jeder Vollmember muss seine Stimme   

    abgeben.

    Die Entscheidung ist bei unverschuldeter Verhinderung auch schriftlich oder mündlich als Nachricht an den  

    Vorstand  möglich.

 

10.Clubbeiträge:

 

    Die Höhe wird je nach Bedarf vom Vorstand festgelegt.

 

    Der Beitrag ist bis zum 03. des Monats auf das aktuelle Clubkonto

    zu überweisen.

 

    Bei Außenständen über 100€ wird die Kutte bis zum vollständigen

    Ausgleich eingezogen.

 

11.Chapter:

 

    Die Chapter haben über Interna eigene Entscheidungsgewalt im Rahmen der Satzung.

 

    Entscheidungen mit Auswirkung auf den ganzen Club sind vom

    Mother-Chapter zu genehmigen.

 

12.Ehrenmitgliedschaft:

 

    Ehrenmember haben einen besonderen Status im Club.

    Sie sind nicht stimmberechtigt, können aber an allen Clubaktivitäten

    teilnehmen. Auf Clubabenden und unseren Partys müssen

    Ehrenmember und Ihre Partner für Getränke und Essen nichts bezahlen.

 

 

In Härtefällen entscheidet der Vorstand!